Zugversuch

Beim Zugversuch wird der Werkstoff für die Ermittlung der Zugfestigkeit, Bruchdehnung, Streckgrenze und weiteren Werkstoffkennwerten bis zum Bruch gedehnt. Die gemessenen Werte werden in einem Spannungs-Dehnungs-Diagramm festgehalten. Durchgeführt wird der Versuch zumeist mit einer Universalprüfmaschine.


Berechnung der Streckgrenze

 

Fe= Kraft an der Streckgrenze

S0= Anfangsquerschnitt der Probe


Berechnung der Zugfestigkeit

 

Fm = Höchstkraft

S0  = Anfangsquerschnitt der Probe


Berechnung der Bruchdehnung

 

Lu = Messlänge nach dem Bruch

L0 = Ausgangslänge

Nicht gefunden, wonach du suchst ?  Probiere mal die Suchfunktion :)